Pflegehinweise

VERHALTENSWEISEN NACH DEM PIERCEN         

Nach dem Piercen ist Sauberkeit und die richtige Pflege der gepiercten Stelle die
Grundlage für eine vernünftige Wundheilung. Ein Piercing ist während der Heilphase

( Epithelisierung) eine offene Wunde und somit Angriffspunkt für Viren und Bakterien.
Denke also immer daran, dass der unsachgemäße Umgang mit Deinem neuen Piercing
schwerwiegende Folgen haben kann. Um das Infektionsrisiko  beim Einsetzen des
Schmuckes so gering wie möglich zu halten, richten wir uns nach allen hygienischen 
Vorschriften, die nötig sind. Die größte Verantwortung liegt also im Wesentlichen bei Dir.

Die meisten Probleme, wie sich im Laufe der Jahre heraus kristallisiert hat, 
sind auf folgende Faktoren zurück zu führen :


- unnötige Berührung der frisch gepiercten Stelle
- Berührung des piercings mit ungewaschenen Händen 

- ungenügende Pflege
- Benutzung eines zu agressiven Reinigungsmittelss
- vom Piercer falsch gewählte Schmuckgröße,oder falsches Material
 ( Chirurgenstahl 316L, Silber oder Implantationsstahl werden bei uns nicht verwendet))

- Aufenthalt in Keimreicher, feuchter Umgebung ( Schwimmbad, Sauna, Badewanne……..)
- häufiger welcher des Schmuckes während der Heilphase
- stark fusselnde Kleidung, sowie große Gürtelschnallen, Spitzenstoffe,Zugbänder,…


Für den Ersteinsatz sollte ausschließlich sterilisierter und geeigneter Schmuck benutzt
werden, dessen Nickel-Gehalt unter 0,05 Prozent in der Gesamtmasse liegt und biokom-
patibel  (Körperverträglich) ist. Geeignet sind Schmuckstücke aus Titan, Niobium, 18kt
Gold, PTFE


ALLGEMEINE PFLEGEHINWEISE      

- zur Pflege immer nur ein Mittel benutzen, wir empfehlen Octenisept-Wunddesinfektionsmittel
- Hände gründlich waschen, am besten mit einer Antiseptischen Seife

- das Mittel auf die Wunde sprühen, Hauteintritt und Hautaustritt sollten nass sein
- mit einem Wattestäbchen die Wunde reinigen, die Finger kommen hierbei bitte nicht zum Einsatz
- anschliessend das Spray erneut  auftragen, damit es nun in der sauberen Wunde seine Wirkung entfalten kann
- diesen Vorgang bitte zwei bis dreimal am Tag  wiederholen
- ansonsten lässt du Piercing möglichst in Ruhe, denn fast jede Wunde heilt so einfach besser
- eventuell die Stelle während der Arbeit (Sport) abkleben